Diesen Platz können wir aufs Wärmste empfehlen, sowohl als Zwischenstopp auf dem Weg in den Süden oder auf der Rückfahrt, als auch für einen längeren Aufenthalt. In wenige Minuten durch malerische Landschaft von der Autobahn zu erreichen.

Von jedem Platz, deshalb die Terrassen, habt Ihr eine fantastische Sicht auf die Landschaft und den schönen Walchsee. Die Plätze sind großzügig, ca. 70qm bis 150 qm groß, eben und mit Wasser- und Stromanschluss ausgestattet. Der See vor dem Campingplatz lädt zum Schwimmen und für die Kleineren zum Spielen und Plantschen ein. Wir fanden es fantastisch gleich mal in die Jogging-Klamotten zu schlüpfen und den See zu umrunden. Das Gebiet des Kaiserwinkels lieben wir sehr, denn wir gehen gerne Mountainbiken, Rennrad fahren oder auch Wandern. Das freundliche Personal am Platz gibt Euch gerne jede Menge Tipps und Vorschläge für Euren Aufenthalt.

Das Sanitärgebäude ist direkt hinter der Anmeldung mit einem Trockenraum für Eure Wintersportausrüstung. Natürlich gibt es Waschmaschine, Trockner und einen Raum um Eure Wäsche auch bei schlechtem Wetter zu trocknen. Spitze fanden wir die Wäscheständer, die wir uns einfach ausleihen durften um die Wäsche an der frischen Luft zu trocknen.
Im Sanitärgebäude gibt es genügend Platz für Duschen, Waschgelegenheiten und Toiletten. Wir lieben saubere, gut durchlüftete und helle Räume. Das können wir dort bestätigen.
Zum Abwaschen gibt es einen großen Raum mit viel und ich meine viel Platz zum Arbeiten. Eure Kinder können sich dort gefahrlos an die Arbeit begeben und werden niemanden am Abwaschen hindern.
Wir waren dort, weil wir, wie auch viele andere Gäste, zum Triathlon gemeldet waren. Einen Tag vor dem Start sind wir gemütlich angereist, konnten uns in Ruhe einreichten und gemütlich die „Lage Checken“ Dazu gehört natürlich auch, das Schwimmen testen und die Strecke ablaufen, einprägen bzw. abfahren. Die Startunterlagen konnten wir uns ebenfalls entspannt abholen.
Zum Abendessen sind wir in den Ort gegangen und haben uns das offensichtlich beste Restaurant bzw. Gasthaus mit Hotel ausgesucht. Es gab für uns, leider zu wenig, den leckersten „Kaiserschmarrn mit Apfelmus“.
Zurück am Platz haben wir den Tag ausklingen lassen und konnten uns prima auf den nächsten Tag einstimmen bei herrlicher Sicht am Abend über den See.
Natürlich gibt es sehr viel mehr im Kaiserwinkel zu bestaunen, zu besichtigen und zu erleben. Wandern, Mountainbiken, Radfahren, Ski fahren und Langlaufen, all das und bestimmt noch viel viel mehr könnt Ihr machen.
Viel Spaß und bis bald am Walchsee.

Homepage: http://www.terrassencamping.at/home.html
G
oogle Maps Link: https://goo.gl/maps/xvpAFUKW6jR2

Bericht von M.O. ( www.acquieso.de )

Veröffentlicht am 30.11.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen