Bild ist nicht verfügbar
previous arrow
next arrow
Slider

Hallo, 
Freunde der Facebook-Gruppe Wohnmobil- und Kastenwagenfreunde, 

wir freuen uns, dass Ihr hier auf diese Seite gefunden habt. Hier entsteht ein alternativer Stellplatzführer, der von den Mitgliedern dieser Gruppe selbst gestaltet wird.


Die Bilder und Erfahrungsberichte aus Facebook werden hierher kopiert und ein bisschen sortiert, so dass man schnell in seiner gewünschten Reiseregion einen möglichen SP finden kann.


Außerdem werden hier Tipps und Wissenswertes aufgenommen, Rezepte von Campern für Camper, es wird über Gruppentreffen berichtet und Reiseberichte werden erstellt. Auch stellen Mitglieder hier ihre Wohnmobile vor - allerdings ohne Namen und Nummernschild (Namen sind den Admins bekannt)


Und wenn ihr eine tolle Idee für eine neue Rubrik habt, nur her damit! 

Und da wir die Seite, wie Ihr ja wisst, neu Aufbauen, schaut immer wieder mal vorbei!

mfu

sponsor msr

dci

 

camprepublic

 

 

Ostern steht vor der Tür und wir wollen die paar Tage in den Süden, an den Gardasee. Nicht zu weit in den Süden einfach in den wunderschönen Norden des Gardasees – nach Torbole.

Ich kenne die Ecke des Gardasees von unserer sommerlichen Alpenüberquerung mit dem Fahrad. Definitiv etwas was mal gemacht werden muss. Heute geht es jedoch um den Platz für Camper in Torbole für Wohnmobile und Wohnwägen.
Donnerstagabend geht es los, auf die Autobahn nach Innsbruck von dort auf den Brenner bis zur Abfahrt in Rovereto – Süd. Die Fahrt auf der Autobahn ging problemlos ohne Stau. Während der Fahrt wunderten wir uns etwas, wie viel auf der Autobahn los war. Es scheint, daß viele die paar Tage nutzen, um etwas auszuspannen.
Nach Bezahlen der Maut ging es durch den Tunnel hinauf nach Nago bevor es die Serpentinen nach Torbole runter geht. Jedesmal eine spannende Fahrt. Diesmal neu für uns mit dem doch etwas größeren und längeren Clever Kastenwagen. Unser Wohnmobil hat die Strecke problemlos gemeistert. Kurz nach dem Ortschild kommen wir an einen Kreisel, wie so oft in Norditalien, und nehmen die erste Abfahrt. Kurz nach der Tankstelle geht es links in eine kleine Gasse mit einer engen Durchfahrt zur SChranke in den Camperstop. Es gibt kleine Schilder die uns zur richtigen Abfahrt führen.
Vor der Schranke stehen wir kurz und warte bis diese aufgeht. Das Kennzeichen wir aufgenommen und fotografiert. Wenn die Schranke aufgeht kommt man auf einen großen Platz. Gleich rechts sind schon ein paar Stellplätze. Allerdings haben uns diese nicht ganz so gefallen. Also haben wir erst mal geparkt und sind zu Fuß links am Gebäude mit der Anmeldung vorbeigelaufen, kamen rechts am Sanitärgebäude vorbei, auf den großen Platz mit vielen weiteren Stellplätzen. Dort haben wir uns einen schönen Platz ausgesucht, haben unseren Clever geholt und eingeparkt. Tatsächlich hört es sich viel leichter an als es war. Vor und zurück, neugierige Blicke aus den Wohnmobilen nebenan, Helfer kommen ebenfalls aus den Mobilien und am Ende, nach gefühlten 10 Minuten rangieren standen wir am Platz. Strom angeschlossen, Wasser aufgefüllt und ANKOMMEN.

torbole 01


Am nächsten Morgen haben wir festgestellt, dass wir von Frühaufstehern und MTB-Fahrern umgeben sind. Wir haben erst mal ausgeschlafen und gemütlich gefrühstückt. Während wir noch in der Sonne saßen sind die ersten los auf Ihre Rad-Touren in der Umgebung. Es hat uns etwas überrascht wie viele tatsächlich da sind, noch angekommen sind in der Nacht und bevor wir aufstanden schon unterwegs sind. Ein kommen und gehen herrscht auf dem Platz. Zwischendrin laufen die Angestellten herum und gleichen Ihre Listen ab.
Wir haben uns gleich mal alles angesehen. Das Sanitärgebäude finde ich persönlich immer wichtig. Toilette und Duschen gibt es ausreichend, sogar auch eine für Rollstuhlfahrer. Die Duschen und Toiletten bekommen von mir jedoch keine 5 Sterne, eher so die 2-3 Sterne. Ich finde da könnte man schon das eine oder andere noch schöner machen bzw. renovieren. Die Sauberkeit des Gebäudes bekommt von mir 4 Sterne. Besser geht immer und bei der Frequenz halte ich zu Gute, dass es echt etwas schwierig ist, immer alles Tipp-topp gesäubert zu haben. Abwaschen geht draußen unter dem Vordach. Schön ist die maschinelle Reinigung der Toiletten-Kassette. Musste ich auch mal ausprobieren. Klappt ziemlich gut. Direkt vor dem Sanitärgebäude ist eine Tischtennisplatte, die recht häuftig frequentiert wird. Waschmaschine und Trockner ist ebenfalls in dem Gebäude zu finden. Bei der Rezeption ist ein kleiner Laden, mit den für Camper wichtigsten Utensilien und es gibt zusätzlich jeden Morgen frisches Brot, Semmeln und Gebäck. Dafür gibt es 5 Sterne. An jedem Platz gibt es einen Strom- und Wasseranschluss sowie ausreichend Platz, so dass man sich nicht auf die Füße tritt. Klar für mache ist es enger für mache ausreichend. Es gibt etwa 120 Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile. Zelten würde ich nicht empfehlen, da der Untergrund doch sehr hart ist, also eher Schotter als Wiese. Habe auch keine Zelte gesehen und vermute es wird nicht gern gesehen. Am Platz ist Richtung See ein Kinderspielplatz. Am diesem vorbei geht es zum Gardasee. Schön! Es ist immer wieder schön, der See eingebettet von den Bergen. Einfach ein Traum.

Am Abfahrtstag hat man bis ca. 11 Uhr Zeit um zu Bezahlen und nach der Bezahlung gibt es 15 min um die Ausfahrt zu passieren. Preislich ist der Platz im Mittelfeld gelegen würde ich behaupten. Perfekt ist er um einen Stopp einzulegen, wenn es weiter in den Süden geht oder vom Süden in den Norden. Die Straße zum Stellplatz ist nichts für schwache Nerven. Wir hatten mir unserem Kastenwagen genug Platz, wobei ich sage, viel war es nicht. Die breiteren Gespanne mit Wohnwägen oder auch größere Wohnmobile sind sicher im Kriechtempo durchgefahren. Das Personal vor Ort ist sehr freundlich und hilfsbereit, haben genügend Tipps auf Lager und sind immer zum Scherzen aufgelegt. Das ist der Italienische Charme.


Ciao und bis bald 😊
PS: Hunde sind erlaubt.

Bericht von M.O. ( www.acquieso.de ) Veröffentlicht am 21.05.2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen